Walter Bedachungen


Presse Spielberichte 20.08.2017

Spielberichte auf Fupa.net vom 20.08.2017 (Quelle: https://www.fupa.net/berichte/bezirksliga-schwarzwald-sv-hoelzlebruck-und-tus-bonndorf-due-924081.html)

SV Hölzlebruck und TuS Bonndorf duellieren sich lebhaft

1:1 im Derby +++ Pfaffenweiler überrennt Brigachtal
 
Für einen kurzen Moment reichte der eine Punkt zur Tabellenführung.  Der Schwarzwald-Schlager zwischen dem SV Hölzlebruck und TuS Bonndorf endete 1:1 und beide standen an der Spitze, da die Ergebnisse der anderen Spiele noch nicht vorlagen. Die Tore  erzielten zwei Spieler, die dafür in ihren Teams dafür vorgesehen sind: Alexander Winter (Hölzlebruck) und Jannik Thurau (TuS). Das Bezirksliga-Eröffnungsspiel FC Königsfeld gegen SV TuS Immendingen am Freitagabend wurde aufgrund eines Unwetters nach zwölf Minuten abgebrochen.
 

FC Königsfeld - SV 1920 TuS Immendingen abgesagt


 

FV Marbach - SV Überauchen 0:1
Im Brigachtalderby setzte Überauchen auf eine sehr kompakte und stabile Grundformation. Marbach war im Gegenzug nicht bereit,  zu großes Risiko zu gehen und so ergaben sich nur wenige Chancen. Nach der Gelb-Roten Karte für einen Marbacher Spieler wurden die Gäste  offensiver und gingen durch einen 25-Meter-Schuss in den Winkel von Bernd Weets in Führung (79.). In Unterzahl gelang Marbach der Ausgleich nicht mehr. 

Tore: 0:1 Weets (79.). SR: Pinna (Geisingen). Z: 180.



SG Riedösching. / Hondingen - SV Geisingen 1:1
Die Spielgemeinschaft begann verhalten und überließ Geisingen weitestgehend das Feld.Die Gäste erspielten sich eine Vielzahl von Chancen und trafen  in der ersten Halbzeit sechs Mal das Aluminium. So blieb es zur Pause bei nur einem Treffer, den Luca Arceri (34.) erzielt hatte. Den zweiten Durchgang konnte Riedöschingen  offen gestalten und erzielte prompt den Ausgleich. In der Folge setzte Geisingen noch einen Elfmeter an den Innenpfosten und Riedöschingen vergab in der Schlussphase drei hochkarätige Chancen. 

Tore:  0:1 Arceri (16.), 1:1 Zeller (51.). SR: Niggemeier (Unterkirnach). Z: 350. GR: Zeller (81./SG). Bes. Vorkommnisse: Geisingen verschießt FE (71.).



DJK Donaueschingen II - FC Dauchingen 2:2
Die DJK startete gut und führte bereits nach drei Minuten. Die Donaueschinger ließen nicht nach und erspielten sich das verdiente 2:0. Dauchingen wirkte bis dahin müde, kam aber durch Marius Eisele (17.) zum überraschenden Anschlusstreffer. Die Gastgeber versäumten es danach, das dritte Tor zu erzielen und so blieb Dauchingen im Spiel und kam per Handelfmeter noch zu einem  Punkt. 

Tore: 1:0 Allaut (3.), 2:0  Gerold (11.), 2:1 Eisele (17.), 2:2 Laufer (72./FE). SR: Schäper (Bad Dürrheim). Z: 140.   GR: Ganter (85./Dauchingen).

FC 1932 Pfaffenweiler - FC Brigachtal 5:0
Eine einseitige Partie sahen  die Zuschauer in Pfaffenweiler. Nach einem verhaltenem Beginn zogen die Gastgeber das Tempo merklich an. So ergaben sich schnell gute Möglichkeiten die Florian Herbst zu einer 2:0-Pausenführung nutzte.  Stefan Link (47.) sorgte mit dem 3:0 für die Entscheidung.  Pfaffenweiler dominierte bis zum Ende nach Belieben und siegte hoch verdient. 

Tore: 1:0 Herbst (24.), 2:0 Herbst (37.), 3:0 Link (47.), 4:0 Link (58.), 5:0 Reitze (67.). SR: Clajus (Donaueschingen). Z: 140.



FV Tennenbronn - FC Gutmadingen 3:2
In der ersten Halbzeit dominierte Tennenbronn  und führte dank der Treffer von Benjamin Moosmann (19.) und Manuel Hilser (22.)  mit 2:0. Der Landesligaabsteiger aus Gutmadingen kam  nach Wiederanpfiff zum Anschlusstreffer und drängte  auf das 2:2. Die sich daraus ergebenden Räume nutzte Tennenbronn jedoch Geschickt und baute die Führung wieder aus. Zwar konnte Gutmadingen nochmals verkürzen, doch den möglichen Ausgleich verhinderte der Tennenbronner Schlussmann, als er den von ihm selbst verursachten Elfmeter parierte. 

Tore: 1:0 Moosmann (19.), 2:0 Hilser (22.), 2:1 Ratzer (47.), 3:1 Dold (60.), 3:2 Haves (62.). SR: Faller (Neustadt). Z: 250. GR: Tennenbronn (79.). Bes. Vorkommnisse: Pascal Wegner (Tennenbronn) hält FE (74.).



SG Riedböhringen/Fützen - FC Hochemmingen 0:1
Schon in der achten Minute sorgte Pascal Heinig per Elfmeter für das einzige Tor in diesem Spiel. Hochemmingen war mit der  Führung im Rücken weiter tonangebend, doch gegen die dicht gestaffelte Abwehrreihe der SG  tat man sich schwer. 

Tore: 0:1 Heinig (8./FE). SR: Freigang (St. Georgen). Z: 150.



SV Hölzlebruck - TuS Bonndorf 1:1
Das Schwarzwaldderby war  ein Spiel mit offenem Visier. Es ergaben sich eine Fülle von Großchancen,  die jedoch entweder leichtfertig vergeben oder  herausragend pariert wurden. Mit einem Rückpass brachte Hölzlebruck seinen eigen Torwart Mitte der ersten Halbzeit in Bedrängnis, der Versuch,  den Ball lang nach vorne zu schlagen,  scheiterte am Körper des heraneilenden Yannick Thurau, dem das Spielgerät anschließend direkt vor den Fuß fiel. Thurau schob den Ball unbedrängt zum 1:0 für den TuS ins Tor (31.). Bonndorf war danach bis zur Pause die tonangebende Mannschaft, dies änderte sich jedoch nach der Pause. Nun war Hölzlebruck das aktivere Team und kam  nach einem Foul an Patrick Koch per Elfmeter zum verdienten Ausgleich. Drei Riesenchancen Hölzlebrucks blieben im Anschluss ungenutzt und auch Bonndorf traf nur noch die Latte (81.). 

Tore:  0:1 Thurau (31.), 1:1 Winter (55./FE). SR: Engel (Furtwangen). Z: 150.

 

Zeitänderung

Das Spiel der 2. Mannschaft wurde wie folgt geändert:

HSV 2 - SV Obereschach 2

12.45 Uhr (vorher 13.15 Uhr)

 

Das Spiel der 1. Mannschaft gegen den TuS Bonndorf bleibt wie gehabt bei 15.00 Uhr.

Swiss Life sponsert neue Trikots für die Bambinis

Die Firma Swiss Life Select hat unseren Bambinis einen neuen Satz Trikots, eine Trikottasche sowie 10 Bälle gesponsert. Hier unsere stolzen Bambinis beim HSV Sportwochenende mit den neuen Trikots.

Bambini SwissLife 2017

 

 

Neue Trikots für die 1. Mannschaft

uebergabe

Im Rahmen des Trainingswochenendes vom 04.-06.08. übergab Stefan Federer von der Marketingabteilung der Firma Framo Morat GmbH & Co KG das neue Dress. Das folgende Vorbereitungsspiel gegen den Beziksligisten Bahlinger SC II konnte durch das Tor von Kevin Raißer (88.) gewonnen werden.

 

Der Fa. Framo Morat GmbH & Co KG herzlichen Dank dafür!

DESIGN BY WEB-KOMP